Die Idee und ihre Entstehung des Demokratieforums 

Im Verfassungsjubiläumsjahr 2020 hat der Oberösterreichische Landtag auf Anregung seines damaligen Präsidenten Wolfgang Stanek gemeinsam mit der Initiative Wirtschaftsstandort OÖ (IWS) ein Demokratieprojekt initiiert weitergeführt. Alle interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürger, Institutionen und Medien wurden eingeladen, sich zu beteiligen. 

Auf der Online-Plattform Demokratieforum wird über aktuelle politische Veränderungen, Risiken und Chancen diskutiert. Gemeinsam werden konkrete Maßnahmen zur Stärkung der Demokratie ausgearbeitet. Die Ergebnisse werden in den OÖ Landtag eingebracht und allen anderen Landtagen, dem Bundesrat und dem Nationalrat übermittelt. 

Das Demokratieforum ist in Oberösterreich entstanden. Es richtet sich an alle an der Entwicklung der Demokratie Interessierten, im Land, bundesweit in ganz Österreich und darüber hinaus.

 

Initiatoren und Unterstützer

Das Demokratieforum wurde vom Oberösterreichischen Landtag gemeinsam mit der Initiative Wirtschaftsstandort Oberösterreich auf Anregung des damaligen Präsidenten des Oberösterreichischen Landtags Wolfgang Stanek initiiert und mit Unterstützung von Landtagspräsident Max Hiegelsberger weiterentwickelt.

Geplant, organisiert und unterstützt wird das Demokratieforum von Kovar & Partners und eComitee.